Büro Knoblich Landschaftsarchitekten

Lebensmittelsupermarkt (REWE) Dresdener Straße

Projektinformationen:

Mit dem Bebauungsplanverfahren sollten die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Ansiedlung eines Lebensmittelsupermarktes auf einer Gewerbebrache (ehemaliges Betriebsgelände einer Draht- und Hanfseilerei) geschaffen werden, da ein konkretes Interesse der Fa. REWE besteht das Einzelhandelsvorhaben am Standort zu realisieren.

Der anvisierte Standort für die Ansiedlung des Lebensmittelsupermarktes liegt an der Dresdener Straße zwischen Goethestraße und Rosa-Luxemburg-Straße. Das Plangebiet umfasst eine Fläche von etwa 7.360 m².

Mit dem geplanten Einzelhandelsstandort an der Dresdener Straße verfolgt die Stadt Wurzen eine qualitative Weiterentwicklung der Grundversorgungsfunktionen, die das Mittelzentrum Wurzen wahrnehmen soll. Der Einzelhandelsstandort soll durch die Wiedernutzbarmachung der Gewerbebrache unter Ausnutzung der durch die Dresdener Straße und Rosa-Luxemburg-Straße günstigen Erschließungssituation entstehen und die geordnete städtebauliche Entwicklung des Plangebietes sicherstellen.

Planungsleistungen:

  • Bebauungsplan § 19 HOAI 2013
  • Grünordnungsplan § 24 HOAI 2013
Auszug Satzung

Auszug Satzung

Lage Plangebiet

Lage Plangebiet


zurück

Projektdaten

Auftraggeber:
Klaus Landau

Bearbeitungszeitraum:
03/2015 bis 12/2015

Plangebietsgröße:
ca. 7.360 m²