Büro Knoblich Landschaftsarchitekten

E II Alter Feldflugplatz

Projektinformationen:

Die juwi solar GmbH errichtet auf dem Alten Feldflugplatz in Prenzlau eine Photovoltaikfreiflächenanlage, zur Erzeugung von Strom aus Solarenergie. Um die militärische Konversionsfläche als Standort für einen Solarpark nutzen zu können, wurde durch einen Bebauungsplan ein sonstiges Sondergebiet erneuerbare Energien, Zweckbestimmung Photovoltaik (SO EE), festgesetzt.

Insbesondere sollten folgende Planungsziele erreicht werden:

  • Förderung erneuerbarer Energien an der Gesamtenergieproduktion und somit die Reduzierung des Anteils fossiler Energiegewinnung gemäß den politischen Zielen
  • Nutzung einer ehemaligen militärischen Konversionsfläche als Fläche für Photovoltaikfreiflächenanlagen
  • weitere Verfestigung des werbenden Leitbildes der Stadt Prenzlau, als Stadt der erneuerbaren Energien
  • Ausschöpfung des wirtschaftlichen Potenzials der Stadt Prenzlau
  • Gewinnung von Solarenergie und damit verbundene Reduzierung von CO2-Ausstoß zur Energieerzeugung
  • Sicherung einer geordneten städtebaulichen Entwicklung

Hinsichtlich der sich aus dem Bebauungsplan ergebenden Änderungserfordernisse wurde der Flächennutzungsplan (FNP) parallel angepasst (5. Änderung).

Planungsleistungen:

  • Bebauungsplan (BP) gem. Leistungsbild § 19 HOAI
  • Änderung Flächennutzungsplan (FNP)
  • fachliche Beratung zu umweltplanerischen Leistungen
  • Unterstützung der planaufstellende Kommune durch webbasierte Beteiligung gem. § 4 Abs. 4 BauGB
Bebauungsplan

Bebauungsplan

Flächennutzungsplan

Flächennutzungsplan


zurück

Projektdaten

Auftraggeber:
juwi solar GmbH

Projektpartner:
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben Berlin (Flächeneigentümer)
Stadt Prenzlau (planaufstellende Kommune)

Bearbeitungszeitraum:
09/2010 bis 04/2011

Plangebietsgröße:
53 ha

Baukosten:
ca. 26 Mio. Euro