Büro Knoblich Landschaftsarchitekten

Instandsetzung verlängerte Seegasse

Projektinformationen:

Die Gemeinde Zschepplin plante über den Verwaltungsverband Eilenburg-West, den Wirtschaftsweg als Verlängerung der Seegasse bis zum Anschluss an die verlängerte Ringstraße auf einer Länge von 275 m instand zu setzen.
Durch das Hochwasser von 2013 waren Schäden am Weg entstanden, die Ausspülungen und Ablagerungen umfassten. Die daraus resultierenden Rinnen waren bis in die Tragschicht der ungebundenen Deckschicht zu verzeichnen. Außerdem war kein konsequentes Querprofil zu erkennen, so dass anfallendes Niederschlagswasser auf dem Weg verblieb und nicht in die angrenzenden Flächen entwässerte. Die Bankette und Randbereiche waren z.T. zugewachsen und durch Anschwemmungen verdichtet.
Aufgrund der Lage des Wirtschaftsweges in unmittelbarer Nähe zum SPA „Vereinigte Mulde“ und FFH-Gebietes „Vereinigte Mulde und Muldenauen“ war eine FFH- und SPA-Verträglichkeitsuntersuchung vorzusehen.

Planungsleistungen:

  • FFH-/SPA-Verträglichkeitsuntersuchungen (Natura 2000)
instandzusetzender Weg

instandzusetzender Weg

Blick zum Glauchaer Bach

Blick zum Glauchaer Bach


zurück

Projektdaten

Auftraggeber:
Gemeinde Zschepplin über Verwaltungsverband Eilenburg-West

Bearbeitungszeitraum:
05/2014 bis 06/2014