Büro Knoblich Landschaftsarchitekten

Deichrückverlegung Bennewitz

Projektinformationen:

Nach dem extrem Hochwasser von 2002 ist die ist die Realisierung von Maßnahmen zur Verbesserung des Hochwasserschutzes zum Schutz von menschlichem Leben und Gesundheit sowie Bebauung und Einrichtungen dringend erforderlich.

Folgende Maßnahmen wurden geplant:

Neubau eines DIN-gerechten Deiches mit einem Schutzgrad von HQ(100) zzgl. Freibord zum Schutz der anliegenden Ortschaften. Die Deichhöhe wird durchschnittlich ca. 2, 75 m und maximal bis 3,60 m betragen. Die geplante Trasse orientiert sich an den wasserseitig verlaufenden Altarmen bzw. waldbestandenen Flächen. Der Deich wird als homogener Deich mit Filterprisma am luftseitigen Böschungsfuß (Zwei-Zonen-Deich) neu errichtet.

Planungsleistung:

  • ökologische Baubegleitung (öBB)
geschlossener Amphibienschutzzaun an Grabenquerung

geschlossener Amphibienschutzzaun an Grabenquerung

Wurzelschutzmatten Esche

Wurzelschutzmatten Esche


zurück

Projektdaten

Auftraggeber:
Landestalsperrenverwaltung Sachsen

Bearbeitungszeitraum:
seit 01/2017