Büro Knoblich Landschaftsarchitekten

Hochwasserschadenbeseitigung Muldenstraße

Projektinformationen:

Die Planung sah die Wiederherstellung der durch das Hochwasserereignis im Juni 2013 zerstörten Mulden­straße in Groitzsch auf einer Länge von ca. 190 m vor. Des Weiteren waren die Neuerrichtung vom ebenfalls zerstörten Durchlassbauwerk und die Reparatur des Mönchbauwerkes einschl. Ufer vorgesehen.

Planungsleistungen:

  • Objektplanung für Ingenieurbauwerke, LPH 1-8, gem. Leistungsbild § 43 HOAI 2013
völlig zerstörte Fahrbahndecke der Muldenstraße

völlig zerstörte Fahrbahndecke der Muldenstraße

ausgespültes Material

ausgespültes Material

Muldenstraße nach der Instandsetzung

Muldenstraße nach der Instandsetzung

beschädigter Böschungsbereich

beschädigter Böschungsbereich


zurück

Projektdaten

Auftraggeber:
Gemeinde Jesewitz

Bearbeitungszeitraum:
07/2013 bis 12/2013